Meine Rezepte

Hier findest du echt
leckere Rezepte,
und viel Inspiration

Bald kannst du mir
hier auch deine
tollen Rezept-Ideen
schicken ...

Alle meine Rezepte
auf einen Blick

Süße Leckerei

350 g Zartbitterschokolade
490 g geriebene Mandeln
6 Eiweiß
1 Prise Salz
300 g
Zucker
150 ml
Kokosmilch

Süße Leckerei

In Anlehnung an meine Wespennester ist diese leckere Versuchung entstanden.

Die Zartbitterschokolade in kleine Stückchen brechen und in den Mixtopf geben, 10 Sek. auf Mixstufe 4 fein mahlen und in eine große Schüssel füllen.

Mandeln in den Mixtopf geben und mit der Turbofunktion nach Gefühl zerkleinern und anschließend mit der geriebenen Schokolade in einer großen Schüssel vermischen.

Den Rühreinsatz in den Mixtopf geben. 6 Eiweiß hinzugeben und ohne Deckeleinsatz verrühren, 8 Min. auf Mixstufe 2.

Nach 1 Min. eine Prise Salz hinzufügen sowie den Zucker nach 3 Min. langsam einrieseln lassen. Die cremige Eischneemasse unter die Mandel-Schokoladen-Mischung unterheben.

Die Kokosmilch hinzufügen.

Die süße Leckerei im vorgeheizten Ofen ca. 25-30 Min. bei 150 °C (Ober-/Unterhitze) backen.

10 Min. - Min.

Waffelteig

190g sehr weiche Butter
150g Zucker
3 P. Vanillezucker
3 Eier Gr. L
375g Mehl
3 TL Backpulver
375ml Mineralwasser (Medium)

Waffelteig

Für luftig leichte Waffeln wie Du sie noch nie zuvor gegessen hast.

Zunächst den Rühreinsatz einsetzen. Anschließend Butter, Zucker, Vanillezucker und die Eier in den Mixtopf geben und 2 Min. auf Stufe 2 schaumig rühren.

Mit dem Spachtel den Teig in den Behälter herunter schieben (auch vom Deckelinneren).

Mehl, Backpulver und Mineralwasser abwechselnd in den Mixtopf füllen und 2:30 Min. auf Stufe 1 vermischen.

Jetzt den Teig in ein Waffeleisen geben.

Tipp: Die fertigen Waffeln schmecken besonders lecker mit Vanilleeis, heißen Kirschen und Sahne.

5 Min. - Min.

Rätseltorte

100 g Haselnüsse
200 g Butterkekse
140 g sehr weiche Margarine
450 g Frischkäse
100 g gemahlene Haselnüsse
130 g Puderzucker
4 EL Sahne
1 Glas Schattenmorellen mit Saft
80 g Zucker
2 P. Tortenguss rot

Rätseltorte

Ein rätselhaft guter Kuchen – ganz ohne backen.

Die Haselnüsse in den Mixtopf geben und 15 Sek. zerkleinern, von Mixstufe 1 auf 3 erhöhen (mit Deckelaufsatz). In eine Schüssel umfüllen.

Die Butterkekse brechen und in den Mixtopf geben und 6 Sek. auf Stufe 4 mahlen (mit Deckelaufsatz)

Die Margarine mit den gemahlenen Butterkeksen mischen, 20 Sek. auf Stufe 1 (ohne Deckelaufsatz).

Die zubereitete Butterkeks-Margarinemischung auf einen Tortenteller mit Tortenpappe und Tortenring andrücken.

Den Frischkäse, die gemahlenen Haselnüsse, Puderzucker und Sahne in den Mixtopf geben und 20-25 Sek. auf Mixstufe 1 vermischen (ohne Deckelaufsatz).

Die Masse auf den Butterkeksboden geben und glatt streichen und den Mixtopf gründlich reinigen.

Die Schattenmorellen zusammen mit dem Zucker und dem Tortenguss in den Mixtopf geben und 3 Sek. auf Mixstufe 1 vermischen. Anschließend zuerst für 4 Min. auf Kochstufe 70 °C andicken und dann für 2 Min. auf 100 °C kochen lassen (ohne Deckelaufsatz).

Die Masse im Anschluss sofort auf die Frischkäsenussmischung geben und 2 Stunden kalt stellen.

12 Min. - Min.

James, Maximilian und Tom – Milchreis

600 ml Milch
Mark einer Vanillestange
50 g Zucker
1 Prise Salz
150 g Rundkornreis

James, Maximilian und Tom – Milchreis

So einfach und so lecker – ein absoluter Favorit ist Tom’s Milchreis!

Den Rühreinsatz einsetzen. Milch, Vanillemark, Zucker und Salz in meinem Mixtopf ca. 6 Min. auf Kochstufe 100 °C aufkochen.

Den Rundkornreis hinzugeben und ca. 30-35 Min. (abhängig von der Reissorte) auf Kochstufe 70 °C garen.

Den Reis auf seine Bissfestigkeit prüfen, in eine Schüssel umfüllen und eventuell einige Minuten quellen lassen.

Je nach Geschmack mit Kirschkompott, Zimtzucker, oder Aprikosenkompott servieren.

Tipp: Am besten eignen sich die klassischen Rundkornsorten Arborio oder Carnaroli.

Mehr Info’s unter http://kochbuch.tips/james-and-me/ 

5 Min. 40 Min.

Apfelstreuselkuchen

Für den Teig:
300 g Mehl
150 g Butter
100 g Zucker
1 Ei
1 TL Backpulver

Für die Füllung:
1 Becher Schmand
2 Eier
150 g Zucker
5-6 Äpfel

Für die Decke:
100g Butter
60g Zucker
1TL Zimt
60-80g Paniermehl

Apfelstreuselkuchen

Verwöhnt Eure Gäste beim nächsten Kaffeeklatsch mit einem fruchtigen Apfelstreuselkuchen!

Zunächst den Rühreinsatz in den Mixtopf einsetzen. Für den Teig Mehl, Butter, Zucker, 1 Ei und Backpulver in den Mixtopf geben und 1:30 Min. auf Stufe 2 zu einem Knetteig kneten und dann in eine Kuchenform geben.

Für die Füllung Schmand, Eier und Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sek. auf Stufe 4 verrühren.

5-6 Äpfel schälen und in Stücken dazu geben und für 1-2 Sek auf Stufe 4-5 vorsichtig zerkleinern und anschließend auf den Teig geben.

Für die Decke Butter, Zucker, Zimt und Paniermehl in den Mixtopf geben und 3-4 Min. auf Stufe 4 zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel auf dem Kuchen verteilen und 40-45 Min. bei 150-175 °C backen!

Mit einer Kugel Eis und Sahne servieren.

10 Min. - Min.

Apfelmus

1 kg Äpfel (Braeburn)
30 g Vanillezucker
40 ml Zitronensaft
20 ml Wasser

Apfelmus

Apfelmus selber machen ist mit diesem Rezept einfach und geht schnell.

Die Äpfel schälen, achteln, entkernen (nach Wunsch können die Äpfel ungeschält bleiben) und zusammen mit Vanillezucker, Zitronensaft und Wasser in den Mixtopf geben. Den Deckeleinsatz mit Griff aufsetzen und alles 10 Sek. auf Mixstufe 4 zerkleinern.

Danach 10 Min. auf Kochstufe 100 °C köcheln lassen.

Tipp: Die Mixdauer kann verlängert werden, sollte eine feinere Konsistenz gewünscht sein.

5 Min. 10 Min.

Panna Cotta mit Erdbeeren

800 ml Sahne
60 g Zucker
Halber TL Orangenabrieb
2 Vanilleschoten
4 Blatt Gelatine
250 g Erdbeeren
2 TL Zucker
1 Bd Minze

Panna Cotta mit Erdbeeren

Geht immer, schmeckt immer.
Mit diesem Dessert sollte nichts schief gehen!
Also auf, auf…

Rühreinsatz einsetzen, 400 ml Sahne in den Mixtopf geben und den transparenten Deckeleinsatz verwenden. Timer auf 1,5 Min. stellen, Mixstufe 1. Nach 30 sek. auf Mixstufe 2.

Geschlagene Sahne kaltstellen.

400 ml Sahne, 60 g Zucker, Orangenabrieb in den Mixtopf geben.

Vanilleschoten längs aufschlitzen und komplett dazugeben.

Timer auf 15 Min. stellen, auf Kochstufe 70 °C. Gelatine kalt einweichen, nach 15 min. Timer auf 3 min. stellen, auf Kochstufe 37 °C. Gelatine ausdrücken, in den Mixtopf geben.

Die Vanillesahne in eine Schüssel geben und auskühlen lassen.

Wenn die Sahne leicht geliert, die geschlagene Sahne untermischen. In die gewünschte Form gießen und mindestens 8 Std. kaltstellen.

Erdbeeren waschen, trocknen, halbieren und mit 2 EL Zucker vermischen.

1 Std. ziehen lassen. Jetzt die Minze fein hacken und kurz vor dem Servieren zu den Erdbeeren geben. Panna Cotta Gefäße kurz ins heiße Wasserbad stellen, stürzen und mit den Erdbeeren servieren.

5 Min. 25 Min.

Kirschen-Michel

750 g Sauerkirschen
8 Brötchen vom Vortag
40 g Butter
750 ml Milch
70 g Zucker
1 TL Zitronenschale
3 Eier
1 Prise Salz

Kirschen-Michel

Mal wieder in der Kindheit schwelgen: Mit dem Kirschen-Michel finden auch die Brötchen vom Vortag leckere Verwendung.

Kirschen in ein Sieb gießen, gut abtropfen lassen und evtl. trocken tupfen.

Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Brötchen in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.

Butter in Flöckchen schneiden und beiseite stellen.

Ruhraufsatz in den Mixtopf setzen und alle restlichen Zutaten hineingeben und den transparenten Deckeleinsatz einsetzen.

Timer auf 2 min. stellen, auf Mixstufe 1.

Die Eiermilch auf die Brötchen gießen und durchziehen lassen.

Eine Auflaufform einfetten und abwechselnd eine Lage Brötchen und eine Lage Kirschen in die Auflaufform geben. Das Ganze mit Brötchenmasse abschließen.

Die restliche Eiermilch darüber gießen und Butterflöckchen verteilen.

Den Kirschen-Michel im vorgeheizten Ofen ca. 35 – 45 min. bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) backen.

15 Min. 50 Min.

Wespennester

6 Eiweiß
1 Prise Salz
300 g Zucker
250 g geriebene Blockschokolade/Zartbitter
500 g (geröstete) gestiftelte Mandeln
ca. 130 Stück Backoblaten
Backpapier

Wespennester

Diese Plätzchen stechen nicht nur ins Auge –
damit eroberst du auch jedes Herz.

Gestiftelte Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Sie brauchen eine längere Zeit bis sie abgekühlt sind.

Die Blockschokolade grob auseinanderbrechen und in den Mixtopf geben. 10-12 Sek. auf Mixstufe 4 fein mahlen (Zartbitter in kleine Stückchen brechen, 10 Sek., Mixstufe 4).

Abgekühlte Mandeln mit der geriebenen Schokolade in einer großen Schüssel vermischen.

Den Rühreinsatz in den Mixtopf geben. 6 Eiweiß hinzugeben und ohne Deckeleinsatz verrühren, 8 Min. auf Mixstufe 2.

Nach 1 Min. eine Prise Salz hinzufügen sowie den Zucker nach 3 Min. langsam einrieseln lassen. Die cremige Eischneemasse unter die Mandel-Schokoladen-Mischung unterheben.

Die Oblaten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und mit der Mischung belegen.

Die Wespennester im vorgeheizten Ofen ca. 30 Min. bei 130°-150°C (Ober-/Unterhitze) backen.

Tipp: Hierzu passt ein leckerer Eierlikör. Dazu einfach die Eigelb aufbewahren, das Eierlikör-Rezept nehmen und loslegen.

5 Min. 16 Min.

Gebackene Bananen mit Mangokompott

1 Banane, reif
3 EL Agavensirup
Halben TL Kardamompulver
Butter

für das Kompott:
3 Flugmango, reif
3 Orangen, frisch gepresst
1 TL Limettenabrieb
Prise Salz

Gebackene Bananen mit Mangokompott

Mal wieder urlaubsreif?
Träum Dich mit diesem Dessert an weit entfernte Orte…

Banane längs halbieren und die Hälften quer teilen.

Agavensirup + Kardamom verrühren.

Bananenstücke in Agavensirup wälzen und in Butter goldgelb backen.

Und so bereitest Du das Mangokompott zu:
Mangos schälen, 2 Mangos grob stückeln und 1 Mango fein würfeln.

Die Mangowürfel kühl stellen.

Mangostücke mit Orangensaft, Limettenabrieb und Salz in den Mixtopf geben, den Timer auf 15 Min. stellen, auf Kochstufe 100 °C.

Abschließend 1 Min. aufpürieren, auf Mixstufe 1.

Mangowürfel dazugeben und abkühlen lassen.

Anschließend die Banane auf dem Mangokompott servieren.

3 Min. 3 Min.