Meine Rezepte

Hier findest du echt
leckere Rezepte,
und viel Inspiration

Bald kannst du mir
hier auch deine
tollen Rezept-Ideen
schicken ...

Alle meine Rezepte
auf einen Blick

Möhren-Nuss-Aufstrich mit Frischkäse

12 halbe Walnüsse
200 g Möhren
2 EL Olivenöl
50 ml Gemüsebrühe
300 g Frischkäse
2 Msp. Kreuzkümmel
1 Spritzer Zitronensaft
1 TL Kräuter
Salz
Pfeffer
evt. Chili

Möhren-Nuss-Aufstrich mit Frischkäse

Wunderbar würzig und super gesund!

Zuerst die Walnusskerne in den Mixtopf geben, den transparenten Deckelaufsatz ohne Griff einsetzen und 2 x kurz mit der Turbotaste zerkleinern. Anschließend in eine separate Schüssel füllen.

Als nächstes die Möhren schälen, in ca. 1,5 cm kleine Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 10 Sek. auf Stufe 3 zerkleinern. Mit dem Spatel die zerkleinerten Möhren vom Rand schieben. Olivenöl und Gemüsebrühe dazugeben und 5 Min. auf 70 °C kochen lassen.

Danach die Möhren in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die trockene Möhrenmasse wieder in den Mixtopf geben, die restlichen Zutaten hinzugeben und 30 Sek. auf Stufe 1 vermischen.

Nach Bedarf noch mit Salz, Pfeffer und etwas Chili würzen.

 

 

 

5 Min. 5 Min.

Pasta mit Petersilien-Walnuss Pesto und grünen Bohnen

50 g glatte Petersilie mit Stängel, gewaschen
100 g Walnüsse
2-3 Knoblauchzehen, geschält
100 g Parmesan oder Grano Padano
150 ml Olivenöl
Saft von 1/2 Zitrone
1 TL Agavendicksaft
Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer

Pasta mit Petersilien-Walnuss Pesto und grünen Bohnen

Einfach toll, toll, toll! Ein leckeres Rezept vom Ultimativenkochblog!

Alle Zutaten nach und nach in den Mixtopf geben, den transparenten Deckeleinsatz ohne Griff einsetzen und 15 Sek. auf Mixstufe 4 zerkleinern – und schon ist es fertig.

Mehr Info’s gibt’s hier: www.derultimativekochblog.com

1 Min. - Min.

Zucchini-Frischkäse-Dip

150 g Zucchini
1 TL Salz
½ Bio-Zitrone
2 EL Pinienkerne
10 g Basilikumblätter
100 g geräucherter Schinken (dünne Scheiben und ohne Speck)
oder feingewürfelter Kochschinken
200 g Doppelrahm-Frischkäse
1 TL Olivenöl
Pfeffer

Zucchini-Frischkäse-Dip

Eine tolle Idee für die nächste Grillparty

Die Zucchini waschen, trocknen, in Würfel schneiden und in den Mixtopf geben. Den Deckelaufsatz ohne Griff einsetzen und 10 Sek. auf der Mixstufe 3 zerkleinern. Den Inhalt in eine andere Schüssel umfüllen und mit 1 TL Salz mischen. 10 Min. stehen lassen. Die Flüssigkeit abschütten und die Masse gut ausdrücken.

Die Bio-Zitrone mit heißem Wasser abwaschen und abtrocknen. Anschließend die Schale fein reiben und aufbewahren.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl  bei mittlerer Hitze goldgelb rösten und in den Mixtopf geben. Zucchini, Basilikumblätter, Abrieb der Bio-Zitrone, den fein gewürfelten geräucherten Schinken, Frischkäse sowie Olivenöl und Pfeffer in den Mixtopf geben. Den Deckelaufsatz ohne Griff einsetzen und alles 15 Sek. auf Mixstufe 1 vermischen. Nach Geschmack würzen. Die Masse mithilfe des Spatels aus dem Mixtopf nehmen und in eine passende Schale füllen.

Tipp: Schmeckt auch mit feingewürfeltem Kochschinken.

11 Min. - Min.

Chili-scharfes Stachelbeer-Dressing

375 ml Buttermilch
400 g TK Stachelbeeren
½ - 1 TL Sambal Oelek
1 Bund frische Minze
3 TL brauner Zucker
Abrieb einer halben Zitrone
35 ml Zitronensaft
1 Prise Salz

Chili-scharfes Stachelbeer-Dressing

Dieses Dressing verleiht einem leichten Blattsalat mit Sonnenblumenkernen eine fruchtige Note.

Buttermilch, Stachelbeeren, Sambal Oelek (je nach Geschmack), frische Minze, Zitronensaft und Abrieb einer halben Zitrone in den Mixtopf geben, den transparenten  Deckelaufsatz ohne Griff einsetzen und 35 Sek. auf Mixstufe 4 zerkleinern. Dann die Masse mit einem Spatel nach unten schieben.

Mit braunen Zucker und Salz abschmecken und 10 Sek. auf Mixstufe 1 zerkleinern. Anschließend nochmals 15 Sek. auf Mixstufe 4 cremig schlagen.

Auf einen Salat geben und nach Belieben mit Stachelbeeren und Minze garnieren.

 

1 Min. - Min.

Schnelles Bärlauchpesto

250 g Bärlauch
20 g Meersalz
125 g Sonnenblumenöl

Schnelles Bärlauchpesto

Schnell und raffiniert. Dieses Rezept bringt Würze in deine Gerichte.

Bärlauch waschen, trocken tupfen und die Stiele entfernen und die Blätter zusammen mit dem Salz und dem Sonnenblumenöl in den Mixtopf geben.

Den transparenten Deckelaufsatz ohne Griff einsetzen und 20 Sek auf Stufe 3 zerkleinern.

1 Min. - Min.

Chili-Dattel-Aufstrich

300 g Datteln (ohne Stein)
300 g Frischkäse
5 Prisen Salz
5 Prisen Pfeffer
3 Prisen Chilipuler (je nach Geschmack gerne mehr)
2 Prisen Parpikapulver (edelsüß)
150 g Naturjoghurt
1 Bund frischer Schnittlauch

Chili-Dattel-Aufstrich

So schnell und einfach bereitest Du einen fruchtig-scharfen Brotaufstrich zu.

Alle Zutaten nacheinander in den Mixtopf geben und 10 Sek. auf Mixstufe 3 vermischen.

1 Min. - Min.

Cashew-Dip

3 Lauchzwiebeln
300 g Frischkäse
1 Becher Schmand
1 1/2 TL gekörnte Brühe
1 rote Parprika
1 Dose Cashewkern gesalzen

Cashew-Dip

Ein schneller Powerdip mit Cashewkernen.

Die Lauchzwiebeln und die Paprika putzen, in grobe Stücke schneiden und in den Mixtopf geben. Frischkäse, Schmand, Brühe und Cashewkerne hinzugeben und 15 Sek. auf Mixstufe 3 vermischen.

 

1 Min. - Min.

Süßes Pesto mit Walnusskernen

50 g frische Minze
15 g Walnüsse
15 g Weiße Crisp Schokolade
2 EL Ahornsirup
3 EL Walnussöl

Süßes Pesto mit Walnusskernen

Ideal für Desserts, süße Früchte oder cremigen Joghurt!

Die weiße Crisp Schokolade, Walnüsse und frische Minze in den Mixtopf geben. Die Masse mit Ahornsirup und Walnussöl verfeinern. 3x kurz die Turbostufe betätigen.

In Gläschen abfüllen, fest verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.

 

1 Min. - Min.

Hessischer Kochkäse

500 g Magerquark
1 TL Natron
1 TL Salz
50 g Butter

Hessischer Kochkäse

Der Klassiker aus Hessen – mit Gelinggarantie!

Quark in ein feines Sieb geben und im Kühlschrank 1 Tag abtropfen lassen.

Quark mit Natron, Butter und Salz in den Mixtopf geben und auf Kochstufe 37 °C 30 Min. rühren (bis eine glatte, zähflüssige, leicht gelbliche Masse entstanden ist).

Den fertigen Kochkäse in eine Schüssel füllen und kalt stellen.

Tipp: Kochkäse wird mit Bauernbrot und Butter serviert. Wer mag, kann Kümmel darüber streuen.

- Min. - Min.

Sauce Mornay

Basis Bechamel
(siehe Rezept Bechamel)
100 g geriebenen Parmesan,
Pecorino oder Gruyere

Sauce Mornay

Immer her damit. Diese französische Sauce ist eine leckere Abwandlung der berühmten Béchamelsauce.

Zutaten und Zubereitung wie Bechamel.
Danach 100 g geriebenen Parmesan, Pecorino oder Gruyere unterrühren.
Diese Bechamel eignet sich hervorragend für Lasagne, da sie durch den Käse noch andickt.

- Min. - Min.